102-14

Verantwortung im Bewusstsein des BVB

Der BVB hat in Dortmund, der Region und zunehmend auch international einen festen Platz in den Herzen der Fußballfreunde gewonnen. Denn wir bieten nicht nur begeisternden Sport, sondern stehen mit unseren westfälischen Wurzeln, leidenschaftlichen Fans, treuen Mitgliedern und mit unserer Marke für Tradition und Bindungskraft. Unsere Geschichte ist von enormer Intensität gekennzeichnet, die dem BVB sein beständiges, ehrliches und echtes Gesicht verleiht.

Unsere sportliche und wirtschaftliche Vergangenheit ist bei weitem nicht makellos – der BVB trägt die Spuren von ernsten Krisen in seinem Bewusstsein. Wir haben unsere Konsequenzen gezogen und sind einen Weg gegangen, der uns zu dem macht, was wir sind. Mit absoluter Hingabe verfolgen wir unsere Ziele und überwinden gemeinsam alle Widerstände. Diese Erfahrungen prägen unseren Charakter. Sie mahnen uns zur Bodenständigkeit und motivieren zur höchstmöglichen Anstrengung im Wettbewerbsumfeld.

Die stetige Pflege der Marke Borussia Dortmund gepaart mit dem sportlichen Erfolg der letzten Jahre war letztlich dafür verantwortlich, dass wir heute von einem wirtschaftlich gesunden Fundament aus agieren und weiterwachsen können. Wir sind uns der daraus resultierenden Verantwortung bewusst, der wir nicht nur in sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht, sondern auch im sozialen und ökologischen Bereich nachkommen wollen. Respekt, Integrität und Offenheit sind dabei entscheidene Werte. So sehen wir es als unsere Pflicht an, nachhaltige Strukturen zu schaffen und weiterzuentwickeln.

Die Saison 2016/17

Die Saison 2016/2017 hat auch abseits des Platzes ihre Spuren hinterlassen und konfrontierte uns mit Geschehnissen, aus denen neue Herausforderungen folgen. Umso beeindruckender, dass die Mannschaft in der Lage war, eine passende sportliche Antwort zu geben. Mit unbändiger Geschlossenheit und mentaler Stärke wurde die Spielzeit mit dem Gewinn des DFB-Pokals und dem direkten Einzug in die UEFA Champions League beendet. Auch wirtschaftlich konnte der BVB das abgelaufene Geschäftsjahr erfolgreich abschließen. Mit einem Umsatz von 406 Millionen Euro sowie einem Konzernüberschuss von 8,2 Millionen wurde ein erneuter Rekord erzielt.

Verantwortung, die wir aktiv übernehmen.

Im Zusammenhang mit den Ereignissen der letzten Saison ist uns mehr als zuvor bewusst geworden, dass wir die stetig wachsende Verantwortung noch professioneller organisieren müssen. Das beginnt selbstverständlich bei unserer Mannschaft, die wir im Wettbewerbsumfeld optimal vorbereiten. Als besonders wichtigen Aspekt sehen wir aber auch die Sicherheit unserer Besucher, unseres Teams und unserer Mitarbeiter an. Darüber hinaus müssen wir alle Bedürfnisse, die aus der BVB-Familie erwachsen, wachsamer wahrnehmen und einordnen.

Der BVB stellt sich seit jeher seiner sozialen Pflicht mit einer Vielzahl von Projekten in Zusammenarbeit mit unseren Fans, Mitgliedern und Fanorganisationen. Dieses Engagement haben wir mit Gründung der Stiftung „leuchte auf“ nachhaltig unterstrichen und entscheidend ausgebaut.

Wir sind uns bewusst, dass Borussia Dortmund für mehr als nur Fußball steht und möchten dieser Verantwortung Rechnung tragen. Dazu haben wir zunächst unser Bewusstsein für die wesentlichen Themen geschärft und den Status quo transparent gemacht. Im nächsten Schritt werden wir unsere Perspektive bezüglich unserer wesentlichen Themen konkretisieren. Und gemeinsam die Geschichte unseres Vereins erfolgreich weiterschreiben.

Nun wünschen wir Ihnen viel Freude und Inspiration bei der Lektüre unseres ersten Nachhaltigkeitsberichts!

 u watzke  u tress

Hans-Joachim Watzke

Vorsitzender der Geschäftsführung

Thomas Treß

Geschäftsführer