Konkret werden!

Vereint gegen Blutkrebs

Alle 15 Minuten bekommt ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs – davon viele Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist.

Alle 15 Minuten bekommt ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs – davon viele Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist. Diese Situation hat die aktuell anhaltende Corona-Pandemie weiter verschärft: Da regelmäßige Typisierungsaktionen während Großveranstaltungen aktuell nicht möglich sind, sind die Registrierungen deutschlandweit stark eingebrochen.

Deshalb möchte Borussia Dortmund gemeinsam mit 21 weiteren Fußballvereinen aus der 1. und 2. Bundesliga die Öffentlichkeit des deutschen Profifußballs nutzen, um den Kampf gegen Blutkrebs voranzutreiben. Wir möchten Dich auf die vielen Schicksale jedes einzelnen Blutkrebspatienten aufmerksam machen und appellieren an dich:

WERDE STAMMZELLSPENDER!

Die Registrierung ist kinderleicht und kostenlos: Du bestellst Dir hier dein Registrierungs-Set bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei DKMS. Mit den gelieferten Wattestäbchen nimmst Du einen Abstrich von Deiner Wangenschleimhaut und schickst diesen samt ausgefüllter Einverständniserklärung wieder an die DKMS zurück. Deine Untersuchungsergebnisse werden gespeichert und stehen anonym für den weltweiten Patientensuchlauf zur Verfügung.

Nähere Informationen zu gesundheitlichen Ausschlusskriterien, zur Registrierung und zur Stammzellspende findest Du hier: www.dkms.de/bundesliga-gegen-blutkrebs

Neben der Registrierung als potenzielle:r Spender:in kannst Du die DKMS auch mit einer Geldspende unterstützen, da allein die Registrierung eines neuen Spenders die DKMS 35 Euro kostet.

In diesem Sinne:

MUND AUF, STÄBCHEN REIN, SPENDER SEIN!

Weitere News zum Schwerpunkt Sport:

Stellungnahme zur Diskussion um die Einführung einer Super League

Zur Diskussion um die Einführung einer europäischen Super League hat Borussia Dortmunds Vorsitzender der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke, am Montagmorgen Stellung bezogen.

Borussia Dortmund verpflichtet Soumaila Coulibaly

Frankreichs Innenverteidiger-Talent Soumaila Coulibaly wird ab der Saison 2021/2022 für Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund auflaufen.

Unten anfangen, eine Tradition erschaffen

Das erste offizielle Interview mit den sportlichen Beratern der Abteilung Frauenfußball bei Borussia Dortmund

Erste personelle Entscheidungen in der Abteilung Frauenfußball

Borussia Dortmund meldet zur Saison 2021/22 erstmals eine Frauenfußball-Mannschaft

Sebastian Kehl verlängert vorzeitig

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Sebastian Kehl (40) gehen gemeinsam in die sportliche Zukunft.

Übersicht VDV-Ehrung: Haaland, Hummels und Sancho ausgezeichnet

Die BVB-Profis Erling Haaland, Mats Hummels und Jadon Sancho sind von ihren Profikollegen der Spielergewerkschaft VDV in die Elf der Saison gewählt worden.

Michael Zorc verlängert bis 2022

In einer Zeit voller Unwägbarkeiten kann Borussia Dortmund ein weiteres Jahr lang auf die große Erfahrung von Sportdirektor Michael Zorc setzen.

Spieler setzen weiteres Zeichen gegen Rassismus

Die Mannschaft von Borussia Dortmund hat sich mit einem Kniefall auf dem Trainingsplatz hinter die "Black Lives Matter"-Bewegung gestellt...

Mit zwei Trikot-Sponsoren in die Zukunft

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird ab dem Sommer 2020 und erstmals in seiner Geschichte über zwei Trikotsponsoren verfügen: den Spezialchemiekonzern Evonik und das Telekommunikationsunternehmen 1&1.

Sebastian Kehl erhält Hessischen Verdienstorden

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat das ehrenamtliche Engagement von Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung von Borussia Dortmund, gewürdigt.

Borussia Dortmund gewinnt den Supercup 2019

Borussia Dortmund hat ein intensives Spiel um den DFL-Supercup 2019 durch Tore von Paco Alcácer und Jadon Sancho mit 2:0 (1:0) gegen den FC Bayern München gewonnen!