Vollgas im Bauch

des Stadions.

Ava Jassem
BVB-Supervisor im Tribünenbereich West

„Von wegen, Pause.“

„Wenn der Schiri abpfeift, gibt´s für viele nur einen Gedanken: Schnell was zu essen und zu trinken holen, bevor es wieder losgeht. Möglichst ohne lange Schlangen. Bei 81.000 Menschen heißt das für uns: Vollgas von mehreren Hundert Mitarbeitern. Denn je reibungsloser es in den Umläufen und Logen funktioniert, desto zufriedener sind unsere Besucher und umso besser ist die Stimmung.“ Ava Jassem weiß, wovon sie spricht. Sie koordiniert die komplexen Abläufe im Public-Bereich, damit besonders in der Halbzeitpause alles passt. Stadionwurst und Bier sind dann die Klassiker.

Doch am Spieltag geht es auch um mehr als 4.400 VIPs und Sponsorengäste, die rund um das Spiel umfangreich und vielseitig in den Logen verköstigt werden. Ava weiß um die Herausforderungen, die ihre Kollegen und Kolleginnen hier meistern. Neben dem schnellen Service stehen natürlich die Qualität der Produkte und die Hygiene vor und während der Verarbeitung im Fokus. „Dass Systemgastronomie alles auf höchstem Niveau verbinden kann, liegt nicht zuletzt an der hohen Einkaufskompetenz der Kollegen des BVB Event & Caterings und der Professionalität der Mitarbeiter unserer Dienstleister.“

Schon in der Planung wird auf saisonale und regionale Verfügbarkeit Wert gelegt. Das sorgt für Frische und Abwechslung. Anspruchsvolle Zertifizierungen im Bereich der Zubereitung erfordern Prozessroutinen und ständige Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter. „Lebensmittelsicherheit ist kein Selbstläufer. Wir bleiben immer am Ball, denn wir haben hier Freunde und Familie zu Gast.“