Konkret werden!

Borussia Dortmund ist erneut Deutscher Markenmeister!

Aus der jährlichen Studie der renommierten Technischen Universität Braunschweig über die Markenlandschaft im deutschen Profifußball ist der BVB mit 61,24 Punkten im Markenindex erneut als Sieger hervorgegangen.

Aus der jährlichen Studie der renommierten Technischen Universität Braunschweig über die Markenlandschaft im deutschen Profifußball ist der BVB mit 61,24 Punkten im Markenindex erneut als Sieger hervorgegangen. Basis der Studie war eine deutschlandweite Umfrage unter 4169 Personen zwischen 18 und 69 Jahren.

In der Kategorie „Attraktivster Verein“ wird der BVB in der wissenschaftlichen Studie auf dem ersten Platz unter allen 36 Klubs der beiden Bundesligen geführt. In der Sympathiewertung belegt Borussia Dortmund Rang drei, in der Kategorie „Qualitativ bester Verein“ wiederum den zweiten Platz.

„Die Ergebnisse der diesjährigen Fußballstudie bestätigen, dass die Schwarzgelben sich durch ein professionelles und konsequentes Markenmanagement bereits ein solides Markenfundament aufgebaut haben. Im Vergleich zum Vorjahr ist Borussia Dortmund wieder in allen drei Teildimensionen der Markeneinstellung in den Top 3 vertreten“, betont die TU Braunschweig.

Für Borussia Dortmunds Geschäftsführer Carsten Cramer ist der Gewinn der Deutschen Markenmeisterschaft „nicht nur eine große Freude und eine Bestätigung für die leidenschaftliche Arbeit unserer Mitarbeiter, sondern auch eine Verpflichtung, die wir sehr ernst nehmen. Wir werden uns in den kommenden Wochen intensiv und im Detail mit den Ergebnissen der Studie auseinandersetzen. Immer vor dem Hintergrund, dass wir in allen Teilbereichen noch besser werden möchten“.

Alle Infos zur Studie unter: http://www.fussballstudie.de

Weitere News zum Schwerpunkt Qualität & Service: