Konkret werden!

adesso ist neuer Jugend-Hauptsponsor von Borussia Dortmund

adesso ist neuer offizieller Jugend-Hauptsponsor von Borussia Dortmund und „Partner der Dortmunder Jungs“.

adesso ist neuer offizieller Jugend-Hauptsponsor von Borussia Dortmund und „Partner der Dortmunder Jungs“. Bis 2023 wird der BVB-Nachwuchs den Namen des Dortmunder IT-Dienstleisters bei Heim- und Auswärtsspielen auf dem Spielertrikot tragen. Neben klassischem Sponsoring wurde auch eine Zusammenarbeit für IT-Dienstleistungen aus dem Hause adesso vereinbart.

Die zum Start der neuen Bundesliga-Saison geschlossene Partnerschaft mit dem BVB als „offizieller Haupt- und Trikotbrustsponsor“ wird die Sichtbarkeit und Wahrnehmung von adesso bei Heim- und Auswärtsspielen der Jugendmannschaften erhöhen. Als Hauptsponsor der BVB-Jugend erhält adesso in den kommenden Jahren die Gelegenheit, sich auf allen offiziellen Teamfotos der BVB-Nachwuchsmannschaften U9 bis U19 sowie auf der Website des Nachwuchsleistungszentrums prominent zu platzieren.

Darüber hinaus wurde ein umfassendes Sponsoring-Paket geschnürt, das adesso Präsenz unter anderem auf BVB-Bandenflächen im Stadion, auf Werbemotiven sowie bei individuellen Foto- und Video-Sessions mit Jugendspielern auf dem Trainingsgelände von Borussia Dortmund gewährt, einschließlich der Unternehmensdarstellung bei ausgewählten Meisterschaftsspielen der U19- und U17-Mannschaft. Auch „Branded-Content-Formate“ und BVB-TV-Livestreams stehen adesso für die Präsentation seines Unternehmens – stets in Verbindung mit dem Fußballnachwuchs – zur Verfügung.

Zum Auftakt der Partnerschaft nahm Prof. Dr. Volker Gruhn, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von adesso, das neue BVB-adesso-Trikot entgegen. Bei einem Fototermin mit Spielern der U19-Mannschaft auf dem Trainingsgelände Hohenbuschei war ihm seine Freude und sein Stolz über die Verbindung zweier Leidenschaften anzumerken: „Das Sponsoring des Borussia-Spielernachwuchses passt hervorragend zu adesso. Als Dienstleister für Digitalisierungsthemen agieren wir auf einem zukunftsentscheidenden Spielfeld – auch hier geht es darum, talentierten IT-Nachwuchs zu akquirieren und zu begeistern. Mit Themen wie ‚She for IT‘ und unserer Kooperation mit Fußballbundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg sowie unseren Investments in das Unternehmen AISportsWatch mit dem Streamingdienst soccerwatch.tv setzen wir schon länger Akzente im Fußballumfeld. Es ist uns eine große Ehre, dies nun auch ganz konkret im Bereich der Nachwuchsförderung bei der Borussia tun zu können.“

Der zweite Teil der Kooperation sieht vor, dass sich die Partner gegenseitig bei Wissenstransfer und Managementthemen aus ihren jeweiligen Spezialgebieten unterstützen. So wird adesso ausgewählter IT-Partner und Dienstleister von Borussia Dortmund. Dazu sind beispielsweise Schulungen und Workshops zu IT-spezifischen Wissensthemen für die Jugendspieler von Borussia Dortmund geplant. Im Gegenzug wird der Verein den Mitarbeitenden von adesso wertvolle Einblicke in die Welt des Sportmanagements und der Jugendförderung im professionellen Fußballgeschäft geben. Auch gegenseitige Praktika und Hospitanzen wollen sich die beiden Dortmunder Player für ihren Unternehmensnachwuchs ermöglichen.

„Wir freuen uns sehr über diese neue Partnerschaft. Zum einen, weil sich ein innovatives Dortmunder Unternehmen im Nachwuchsbereich engagiert, zum anderen, weil sie deutlich über ein übliches Sponsoring hinausgeht. Unsere Jugendspieler werden in Workshops und Schulungen hiervon profitieren. Digitalisierung, das haben wir gerade in den vergangenen Monaten im Home-Office und beim Cyber-Training intensiv erfahren, ist eine wichtige Säule für die Zukunft von uns allen“, betonte Borussia Dortmunds Nachwuchskoordinator Lars Ricken.

Für die Initiative „She for IT“ – das gesellschaftlichen Engagement von adesso zur Erhöhung des Frauenanteils in der Informationstechnologie – ist die Sponsoring-Partnerschaft ein besonderer Gewinn. So wird adesso ab der Saison 2021/22 auch offizieller „Trikotsponsor“ der neuen Frauenmannschaft von Borussia Dortmund. Die BVB-Spielerinnen werden neben dem adesso-Logo auch mit dem Claim „She for IT“ auf dem Trikot auflaufen und damit auf dem Fußballplatz für mehr Frauen(power) in MINT-Berufen und in Wirtschaft und Gesellschaft werben.

Weitere News zum Schwerpunkt Nachwuchs:

Ballspielübungen mit EMMA – Teil 2

Ballspielkurs mit tierischer Verstärkung!

Otto Addo will „die bestmöglichen Voraussetzungen schaffen“

Der 45 Jahre alte frühere BVB-Stürmer (1999 bis 2005) soll die Top-Talente an die Profimannschaft heranführen

Vier kleine Kapitel – vier große Geschichten?

In Aufbau- und Leistungskursen der BVB Evonik Fußballakademie können besonders begabte junge Spieler ihr Talent verfeinern.

Lars Ricken über Altersgrenzen und Training per App

Sportliche Nachrichten gibt es kaum welche in diesen Tagen. Am Rande der DFL-Vollversammlung am Dienstag wurde jedoch eine weitreichende Entscheidung getroffen...

BVB Evonik Fußballakademie – Kostenfreie Umbuchung

Auch die BVB Evonik Fußballakademie bleibt für alle Besucher vorerst geschlossen. Alle Anmeldungen können kostenfrei umgebucht werden!

Youssoufa Moukoko stürmt wieder für DFB-Nachwuchs

Borussia Dortmunds Nachwuchsspieler Youssoufa Moukoko spielt nach zweieinhalbjähriger Pause wieder für eine deutsche Jugend-Auswahl.

Das Feiertagsmagazin zum 20. Spieltag

Er ist noch im Schüleralter und spielt schon Bundesliga! Giovanni „Gio“ Reyna hat seine ersten Bundesligaminuten beim BVB gesammelt und berichtet davon im Feiertagsmagazin als Gast bei Nobby Dickel.

BVB Evonik Fußballakademie: Was für ein Sommer!

Die Sommerferienkurse der Akademie haben Laune gemacht! Wir freuen uns nun auf die im Herbst stattfindenden Ferienkurse. Ob auch wir wieder Vollgas geben?

Die BVB U23 auf den Spuren der Stadt Dortmund

U23-Trainer Mike Tullberg hat sich am Mittwoch-Nachmittag nach dem Training etwas Besonderes einfallen lassen...